top of page

Der aktuelle Maniküre Trend 2024: Nackte Nägel mit Blumenmustern

Maniküre Trends kommen und gehen, aber einige Designs schaffen es, sich von der Masse abzuheben und bleiben in der Modewelt hängen. Einer dieser Trends, der momentan in der Beauty-Community für Furore sorgt, sind nackte Nägel mit Blumenmustern. Diese Maniküre vereint die Eleganz und Schlichtheit natürlicher Nägel mit der verspielten und femininen Note von Blumenmotiven. Besonders beliebt ist die Anwendung von Nagellack oder Gel-Lack, um diesen Look langanhaltend und strahlend zu gestalten. Hier erfährst du alles über diesen trendigen Look und wie du ihn mit Gel-Lack selbst kreieren kannst.



Der Reiz nackter Nägel

Nackte Nägel, auch als „nude nails“ bekannt, sind zeitlos und vielseitig. Sie verleihen den Händen ein gepflegtes Aussehen, ohne aufdringlich zu wirken. Der natürliche Look passt zu jedem Outfit und Anlass, sei es im Büro, auf einer Party oder bei einem entspannten Treffen mit Freunden. Mit Gel-Lack wird dieser Look besonders langlebig und widerstandsfähig gegen Absplittern und Verblassen.


Blumenmuster: Ein Hauch von Natur

Blumenmuster sind der perfekte Kontrast zu den schlichten, nackten Nägeln. Sie bringen Farbe und Kreativität ins Spiel, ohne dabei überladen zu wirken. Blumen stehen für Frische, Natürlichkeit und Schönheit – Eigenschaften, die wir auch in unseren Maniküren widerspiegeln möchten. Die Kombination von nackten Nägeln mit zarten Blumenmotiven schafft einen harmonischen und dennoch auffälligen Look.


So kreierst du den Look mit Gel-Lack

1. Vorbereitung der Nägel: Beginne mit der Grundpflege deiner Nägel. Entferne alten Nagellack, feile deine Nägel in die gewünschte Form und bereite die Nagelhaut vor. Eine gesunde Basis ist das A und O für eine schöne Maniküre.





2. Grundierung: Trage eine Schicht Base-Gel auf, um die Nägel zu schützen und eine glatte Oberfläche für das Design zu schaffen. Härte den Basislack unter der UV- oder LED-Lampe gemäß den Anweisungen des Herstellers aus.





3. Nude-Lack: Wähle einen Nude-Ton als Gel-Lack, der deinem Hautton schmeichelt. Trage diesen in ein bis zwei Schichten auf und härte jede Schicht unter der UV- oder LED-Lampe aus. Dieser Schritt sorgt für den klassischen, nackten Nagel-Look.




4. Blumenmuster: Für das Blumenmuster gibt es verschiedene Techniken. Du kannst spezielle Nagelsticker verwenden, die einfach auf den Nagel aufgebracht und versiegelt werden. Alternativ kannst du mit feinen Nagelpinseln und EMPASTA (eine Gel-Farbe ohne Schwitzschicht) kleine Blumenmotive direkt auf die Nägel malen. Mit ihr kannst du auf schon ausgehärtetem Nagel malen und musst nicht zwischendurch aushärten. Beginne mit einfachen Formen wie Punkten und Kreisen und füge nach und nach Blütenblätter hinzu. Um alle Arten von Blumen zu lernen, besuche unsere Nailart Kurse.








5. Top Coat: Zum Abschluss versiegelst du dein Design mit einer Schicht klaren Top Gel. Härte den Überlack unter der UV- oder LED-Lampe aus. Dies schützt das Blumenmuster und sorgt für einen langanhaltenden Glanz.




Pflege und Erhaltung

Um den Look so lange wie möglich zu erhalten, ist es wichtig, deine Nägel regelmäßig zu pflegen. Trage zwischendurch immer etwas Nagelöl auf um deine Nagelhaut schön geschmeidig zu halten. Vermeide übermäßigen Kontakt mit Chemikalien, um ein Verblassen des Lacks zu verhindern.



Fazit

Nackte Nägel mit Blumenmustern sind ein trendiger und dennoch klassischer Look, der in dieser Saison besonders beliebt ist. Mit der Anwendung von UV-Lack oder Gel-Lack wird dieser Stil nicht nur schön, sondern auch langanhaltend und widerstandsfähig. Er kombiniert die Schlichtheit und Eleganz nackter Nägel mit der Verspieltheit und dem Charme von Blumenmotiven. Mit ein wenig Übung und Kreativität kannst auch du diesen stilvollen Maniküre-Trend zu Hause nachmachen und deine Nägel in wahre Kunstwerke verwandeln.


Also, worauf wartest du noch? Probiere diesen Look aus und bringe ein Stück Natur auf deine Nägel!


Professionelle Nageldesign Produkte erhälst du Online und vor Ort in Wiesbaden




14 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page